dating handicap love

Die Partnersuche gestaltet sich für die Menschen sehr schwer. Das Angebot in den zahlreichen Single-Börsen ist teilweise überwältigend und damit zugleich herausfordernd. Denn gerade diese große Auswahl macht es so schwer, den Partner zu finden, der wirklich zu uns passt. Noch viel schwerer haben es jedoch Menschen mit einer Behinderung. Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, dass Menschen mit einer Behinderung auf normalen Dating-Plattformen die gleichen Chancen haben wie Menschen, die unter keiner Behinderung leiden.

Handicap Love Erfahrungen

Die Realität sieht aber anders aus, denn diese Behinderungen schrecken viele Menschen ab und der Kontakt wird häufig beendet, sobald die Behinderung zur Sprache kommt. Aufgrund dieser Herausforderungen wurden Plattformen ins Leben gerufen, die sich auf die Partnervermittlung von behinderten Menschen spezialisiert haben. Eine dieser Single-Börsen ist Handicap-Love.de. Diese Plattform soll im Folgenden näher erläutert werden.

Die besten Alternativen im Vergleich

  • All
Testsieger

LoveScout24

11/10/22

LoveScout24

  • Leicht Partner finden!
  • Vertrauen und Sicherheit!
  • Videoanruf näher kennen!
9.8
Claim Bonus
0

ElitePartner

11/10/22

ElitePartner

  • Singles mit Persönlichkeit!
  • Bewiesene Paarzufriedenheit!
  • Wissenschaftliches Matching!
9.8
Claim Bonus
0

Was ist Handicap love?

Übersicht:

  • Plattform konzentriert sich ausschließlich auf Menschen mit Behinderungen
  • Vermittlung von ernsthaften Kontakten steht im Vordergrund
  • Niedrige Kosten: Männer müssen eines Jahresbeitrag von 39 Euro entrichten, Frauen können alle Funktionen kostenlos in Anspruch nehmen
  • Der Anteil der Männer auf der Plattform überschreitet den Anteil von Frauen
  • Eine große Datenbank an Mitgliedern
  • Auch für Freundschaften und Bekanntschaften geeignet
  • Eine große Community
  • Diskussionsforum

Bei der Plattform Handicap Love handelt es sich um eine Singlebörse, die auf die Vermittlung von Menschen mit Behinderungen spezialisiert ist. Die Plattform wurde von dem Gründer Benedict Schmidt ins Leben gerufen. Er erkannte, dass Menschen mit einer Behinderung vor großen Herausforderungen standen, wenn sie eine normale Single-Börse aufsuchten. Oft verlaufen diese Kontakte im Sande, sobald die Behinderung zur Sprache kommt oder aber der potenzielle Partner möchte alles über die Behinderung wissen und vergisst den Menschen dahinter. Eine Plattform, die sich auf Menschen mit Behinderungen spezialisiert, muss diese Herausforderungen nicht meistern. Hier haben alle Menschen eine Behinderung und es wird nicht als unnormal angesehen.

Bei der Single-Plattform “Handicap love” handelt es sich demnach um eine Kontaktbörse, die auf Menschen sowohl mit seelischen als auch mit körperlichen Behinderungen ausgerichtet ist. Bereits der Titel weist darauf hin, um was es bei der Singlebörse geht. Kaum ein anderes Single-Portal kann auf mehr Erfahrungen zurückgreifen als Handicap Love. Die Plattform selber wirbt damit, dass Mitglieder auf eine Datenbank von Tausenden Kontakten zugreifen können.

Viele Menschen haben dabei schon die große Liebe über die Plattform gefunden. Allerdings eignet sich die Plattform nicht nur, um die Liebe fürs Leben zu finden, sondern auch um Bekanntschaften jeder Art zu schließen, Freundschaften zu knüpfen oder auf andere Art und Weise miteinander zu kommunizieren. Der Flirtfaktor ist auf der Seite sehr hoch, was durch verschiedene Elemente unterstützt wird. Zu diesen Elementen zählen die Gästebücher, Chaträume, Nachrichtenpostfächer und Foren. Alle diese Funktionen stehen den Mitgliedern zur Verfügung, um Kontakte zu knüpfen und andere Mitglieder besser kennenzulernen.

Im Jahr 2016 wurden die Seite und die Darstellung auf den mobilen Endgeräten überarbeitet. Zu den neuen Gestaltungselementen zählt eine noch ansprechendere Optik, die den Aufenthalt auf der Seite so angenehm wie möglich gestaltet. Auf der anderen Seite wurde auch die Funktionalität und die Nutzerfreundlichkeit überarbeitet. Das kommt vor allem den mobilen Endgeräten zu Gute, denn dadurch lässt sich die Webseite nun besser bedienen.

Frauen profitieren von zahlreichen Funktionen kostenlos, nur Männer müssen eine Jahresgebühr entrichten, die sich allerdings in Grenzen hält. Es handelt sich bei der Plattform um eine echt und seriöse Single-Börse, wo ernsthafte Absichten im Vordergrund stehen. Mitglieder haben die Möglichkeit, ihr Profil zu verifizieren, um anderen Kontakten von ihrem Profil zu überzeugen.

Alterstechnisch bewegen sich die Mitglieder zwischen 25 und 50 Jahren. Dabei melden sich täglich durchschnittlich 3000 neue Mitglieder auf der Plattform an.

Handicap love Erfahrungen: Mobiles Dating

Viele Single-Börsen besitzen heutzutage eine mobile App, mit der die Partnersuche auch von unterwegs gut gestaltet werden soll. Das erleichtert die Kontaktaufnahme und die Kommunikation. Leider steht für Handicap Love keine mobile App zur Verfügung, die sich Nutzer kostenlos herunterladen können. Ein mobiles Dating ist aber trotzdem möglich, denn auch auf mobilen Endgeräten wird die Webseite ansprechend dargestellt und alle Funktionen können vollumfänglich genutzt werden.

Handicap Love Erfahrungen

Handicap Love Erfahrungen: Preise und Zahlungsmöglichkeiten

Die Plattform bietet eine Premium-Mitgliedschaft an, die sich auf 39 Euro pro Jahr beläuft. Allerdings gilt diese Premium-Mitgliedschaft ausschließlich für Männer, Frauen können alle Funktionen kostenlos in Anspruch nehmen.

Handicap Love Preise und Zahlüngsmöglichkeiten

Zu den kostenpflichten Funktionen für Männer gehören:

  • Das Lesen und Empfangen von Nachrichten
  • Das Hinzufügen von Kontakten
  • Der Weblog
  • Die Nutzung des Chats

Für die Zahlung stehen vier Möglichkeiten zur Verfügung. Die Zahlung per

  • Lastschrift
  • Paypal
  • Überweisung
  • Kreditkarte

Nur bei der Überweisung wird der Account erst nach Zahlungseingang freigeschalten. In allen anderen Fällen profitieren Mitglieder von einer sofortigen Freischaltung.

Du musst dabei auch keine Kündigungsfristen beachten, denn die Mitgliedschaft endet automatisch. Es handelt sich hierbei nicht um ein Abo.

Versteckte Kosten brauchst du auch nicht zu erwarten, denn die Webseite bietet eine sehr transparente Preisstruktur. So sind einige Funktionen bereits in der kostenlosen Version enthalten, andere wiederum werden dir erst dann freigeschalten, wenn du einen jährlichen Beitrag entrichtest. Zusätzliche Kosten entstehen dir aber nicht. Als Frau hast du sowieso kostenlosen Zugriff auf sämtliche Premium-Funktionen, hier entstehen gar keine zusätzlichen Kosten und demnach brauchst du auch keine versteckten Kosten zu befürchten.

Zunächst hast du die Möglichkeit, dich vollkommen kostenlos auf der Plattform zu registrieren und auch die grundlegenden Funktionen stehen dir kostenlos zur Verfügung. So kannst du dein Profil genauer ausfüllen und vervollständigen, dir andere Profile ansehen, ausgewählte Bilder von dir hochladen, anklopfen, die Pinnwand und auch die Suchfunktion nutzen. Diese Funktionen bieten dir dabei die Möglichkeit, dich mit der Seite vertraut zu machen und festzustellen, ob dies Single-Börse zu deinen Erwartungen und deinen Bedürfnissen passt. Erst wenn du mit dem Ergebnis zufrieden passt, kannst du dich (als Mann) dazu entschließen, durch den Abschluss einer Mitgliedschaft die Premium-Variante in Anspruch zu nehmen, um von weiterführenden Funktionen zu profitieren.

So kannst du dich bei Handicap Love anmelden

Die Single-Börse besitzt eine ansprechende Optik und überzeugt durch seine Benutzerfreundlichkeit. Gleich beim Aufruf der Seite hast du die Möglichkeit, dich auf der Plattform kostenlos zu registrieren, um grundlegende Funktion auszuprobieren. Dazu musst du zunächst einmal angeben, welches Geschlecht du hast, anschließend werden weitere Daten von dir abgefragt.

Handicap Love Anmelden

Hast du die kostenlose Anmeldung abgeschlossen, kannst du dich gleich im Anschluss auf die Suche nach anderen Mitgliedern machen und dir ihre Profile genauer ansehen. Neben der Kontaktaufnahme zu anderen Mitgliedern für die verschiedensten Zwecke hast du auch die Möglichkeit, an einem Diskussionsforum teilzunehmen oder dir die verfügbare Gallery anzuschauen. Je nach Geschlecht können für die Nutzung dieser Funktionen Kosten auf dich zukommen, die sich aber aufgrund der günstigen Jahresgebühr im Rahmen halten.

Der Anbieter wirbt damit, dass es sich bei der Single-Börse um die größte Plattform in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Menschen mit Behinderung handelt. Das Konzept der Plattform konzentriert sich darauf, Menschen mit Behinderungen zusammenzubringen. Außerdem wirbt die Plattform damit, dass jedes Profil einzeln überprüft wird. Allerdings weisen hier verschiedene Erfahrungsberichte darauf hin, dass nicht jedes Profil genau überprüft wird, denn es sind viele Fake-Profile vorhanden.

Unmittelbar nachdem du dich auf der Plattform angemeldet hast, kann die Partnersuche auch gleich starten. Du kannst dich eingehend mit den Profilen von anderen Mitgliedern auseinandersetzen, dir ihre Angaben im Profil und ihre Bilder genauer ansehen und dich auch durch das Diskussionsforum lesen. Besonders das Diskussionsforum bietet dir eine ausgezeichnete Möglichkeit, dich mit den verschiedensten Facetten vertraut zu machen und zu erfahren, welche Probleme und Herausforderungen auf der Seite eventuell existieren und wovon auf der anderen Seite die Nutzer wiederum begeistert sind. Auf diese Weise findest du schnell heraus, ob eventuell die kostenpflichtige Variante für dich infrage kommt oder nicht.

Möchtest du nun aber als Mann eine Nachricht an ein anderes Mitglied versenden, die Kommunikation über den Chat starten oder selbst einen Beitrag im Diskussionsforum veröffentlichen, musst du die kostenpflichtige Variante auswählen.

Vielleicht schreckt es dich dabei ab, dass die Mitgliedschaft auf ein Jahr ausgelegt ist, aber bei Kosten in Höhe von gerade einmal 3,25 Euro im Monat ist das zu verschmerzen. Im Vergleich zu anderen Single-Börsen schneidet Handicap Love damit deutlich günstiger ab.

Handicap Love Erfahrungen: Gutscheine

Aktuell gibt es für die Single-Börse Handicap Love keine Gutscheine, mit denen du die Mitgliedschaft vollumfänglich kostenlos nutzen kannst. Allerdings halten sich die Kosten im Rahmen, sodass du von sehr günstigen Konditionen profitierst.

Handicap Love Erfahrungen

Im Netz gibt es zahlreiche Erfahrungen, die einen Hinweis darauf geben, wie zufrieden die Nutzer mit der Plattform sind. Sowohl negative als auch positive Erfahrungen konnten dabei gesammelt werden.

Die positiven Bewertungen heben hervor, dass die Plattform besonders geeignet ist für Personen, die ernsthaft an einer Beziehung interessiert sind, neue Freundschaften aufbauen wollen oder Bekanntschaften suchen. Vor allem eignet sich die Plattform für Personen, die sehr viel Geduld aufbringen können, bis sich eine erfolgreiche Partnerschaft entwickelt hat.

Hervorgehoben werden vor allem die Funktionalität und die gesamte Gestaltung der Seite. Auch der Support ist bei allen Fragen gut erreichbar und in der Lage, Lösungen für jedes Problem zu bieten.

Daneben wird die Möglichkeit hervorgehoben, auch zwanglose Flirts zu führen, allerdings wird auch betont, dass alle Suchenden bei der Partnersuche ein sehr dickes Frustfell besitzen sollten. Die Partnersuche kann sehr langwierig und herausfordernd sein, mit ein bisschen Glück kann es aber auch schneller funktionieren. Viele Nutzer haben dabei schon negative Erfahrungen mit anderen Plattformen gemacht, die sehr oberflächlich sind und wo Menschen mit Behinderungen überhaupt keine Möglichkeit haben, einen richtigen Partner kennenzulernen. Ganz anders sieht es auf Handicap Love aus, die sich genau auf diesen Aspekt spezialisiert haben. Hervorgehoben werden daneben die Blogs und das Diskussionsforum. Nutzer bleiben teilweise selbst nach erfolgter Partnersuche noch angemeldet, weil die Plattform die Möglichkeit bietet, Gleichgesinnte in Bezug auf Freundschaften zusammenzubringen.

Einige der Erfahrungsberichte heben hervor, dass es sich um die einzige zuverlässige Plattform handelt, die sich auf die Vermittlung von Menschen mit Behinderungen konzentriert hat.

Leider gibt es auf der anderen Seite auch negative Erfahrungsberichte, die leider überwiegen. Bemängelt werden hier viele verschiedene Punkte.

Kritisiert wird zum einen die Nutzung des Blogs, der für die Mitglieder zur Verfügung steht. Eigentlich handelt es sich dabei um eine Möglichkeit, Probleme anzusprechen oder Informationen zu bestimmten Themen einzuholen. Ein grundlegendes Problem ist, dass viele Mitglieder hier negative Erfahrungen in Form von Beleidigungen machen mussten. Nicht nur Beleidigungen, sondern auch psychische Angriffe stehen auf der Tagesordnung. Besonders betroffen sind davon – nach Erfahrungen der Nutzer – Personen mit Gewichtsproblemen und Personen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind. Dabei muss man sich natürlich schon wundern, da diese Plattform ins Leben gerufen wurde, um genau diesen Bedürfnissen gerecht zu werden. Mitglieder, die einen Migrationshintergrund haben, werden zudem noch diskriminiert und gedemütigt.

Negativ ist außerdem, dass die Plattform zwar einerseits damit wirbt, dass sehr viele Mitglieder vorhanden sind, allerdings sind die Erfahrungen der Mitglieder in dieser Hinsicht ganz anders. Denn diese bemängeln gerade die unzureichende Mitgliederzahl und das bezieht sich teilweise auf sehr große Städte, wo es kein Problem sein sollte, Kontakte aufzubauen. Andere User sind darauf gestoßen, dass sehr viele inaktive Mitglieder vorhanden sind. So ist zwar auf den ersten Blick die Anzahl der Mitglieder sehr hoch, die Realität sieht aber anders aus. Infolgedessen brauchen die Mitglieder sehr viel Geduld, wenn sie auf der Single-Börse Erfolg haben möchten.

Belastend kommt außerdem hinzu, dass die Anzahl an Fake-Profilen sehr hoch ist, was es für die Mitglieder erschwert, auf ihre Kosten zu kommen. Außerdem werden die Profile nur unzureichend überprüft, so melden sich zahlreiche Mitglieder ohne irgendwelche Beeinträchtigungen an, nur um an Sex-Treffen mit körperlich Behinderten zu kommen.

Erschwerend kommen noch Probleme in Bezug auf den Datenschutz und technische Probleme hinzu. So werden User ohne Vorankündigung gesperrt und es ist fraglich, ob sie erfahren, warum ihr Account gesperrt wurde und wie lange das anhalten wird. Besonders problematisch ist dieses Vorgehen dann, wenn es bereits zu einer Kontaktaufnahme gekommen ist und die Gegenseite davon keine Kenntnis hat. Diese ist nämlich dann der Überzeugung, dass es sich um einen Kontaktabbruch handelt und sucht die Schuld möglicherweise bei sich selber.

Außerdem ist auch der Support ein großer Kritikpunkt. Dieser steht den Usern nicht so zur Verfügung, wie es sich für eine gute Plattform gehört. So berichten User davon, wie ihre Anfragen nicht beantwortet werden oder sie nur unbefriedigende Informationen bekommen.

Schlussendlich gibt es zahlreiche Warnungen, die sich auf die Nutzung der Webseite beziehen. Diese Warnungen konzentrieren sich auf die bereits oben genannten Punkte (besonders in Bezug auf Datenschutz, Support, Mitgliederzahl und auch bezüglich der Umgangsformen).

Ist Handicap Love seriös oder ist es fake?

Bei der Handicap love Plattform handelt es sich um eine einigermaßen seriöse Plattform, denn es sind auch sehr viele positive Erfahrungsberichte im Netz zu finden. Viele Mitglieder berichten davon, dass sie dadurch die Liebe ihres Lebens gefunden hätten, was auf einer anderen Plattform wiederum nicht möglich gewesen wäre. Dadurch habe die Handicap Love Plattform Chancen eröffnet, die das normale Leben ihnen verwehren würde.

Ist Handicap Love seriös

Allerdings ist auch sehr viel Geduld gefordert, um mit der Suche im Netz erfolgreich zu sein. Denn Mitglieder müssen sich natürlich auch auf Rückschläge gefasst machen und brauchen ein dickes Fell, um sich gegen unangebrachte Kommentare zur Wehr zu setzen. Es sind aber durchaus auch gute Möglichkeiten vorhanden, eine feste Bindung aufzubauen, – denn genau darauf ist die Plattform ausgelegt.

Für welche Altersgruppe ist Handicap Love geeignet?

Mitglieder haben ein Alter zwischen 25 und 50 Jahren. Die Plattform wirbt mit ungefähr 56.000 Profilen. Das Geschlechter-Verhältnis ist wiederum 28% weiblich und 72% männlich.

Sind die Handicap Love Mitglieder echt?

Nicht alle Mitglieder, die sich auf Handicap Love registriert haben, sind auch echt. Denn leider sind sehr viele Fake-Profile vorhanden, wobei der Anbieter selber damit wirbt, dass Fake-Profile sehr selten sind. Glaubt man allerdings den Erfahrungsberichten, die im Internet geteilt werden, ist das Gegenteil der Fall.

Auch viele Ghost-Profile und inaktive Profile sind vorhanden. So verwischt sich das Bild der registrierten Nutzer etwas und die Datenbank ist deutlich geringer, als es auf der Webseite angeboten wird.

Aufpassen musst du vor allem bei Mitgliedern, wo keine ernsthaften Absichten dahinter stecken. Wie bereits weiter oben ausgeführt, melden sich einige Mitglieder nur für ein kurzes Abenteuer an. Sie selber haben dabei keinerlei Beeinträchtigungen oder Behinderungen, sondern möchten nur unkompliziert an ein Sex-Date mit einem behinderten Menschen kommen. Hier ist äußerste Vorsicht geboten.

Allerdings gibt es natürlich auf der anderen Seite auch ehrliche Mitglieder – solche, die es ernst meinen und genau wie du auf der Suche nach einer festen Bindung sind. Sie sind allerdings auch wesentlich schwerer zu finden und du benötigst viel Geduld, ein dickes Fell und einen langen Atem. Stell dich auf verschiedene Herausforderungen und Rückschläge ein, hältst du daran fest und kannst deine Kontakte gut filtern, wirst du bei der Partnersuche auch Erfolg haben.

Handicap love Kundenservice und Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzeroberfläche gestaltet sich sowohl optisch als auch in Bezug auf die Funktionen sehr ansprechend. Als User findest du dich darauf schnell zurecht und unmittelbar nach der unkomplizierten und intuitiven Anmeldung kannst du dich mit den verschiedensten Funktionen, die die Seite zu bieten hast, vertraut machen. Auch in Bezug auf diese Funktionen findest du dich schnell zurecht.

Handicap Love Kundensupport

Beim Kundenservice sind die Erfahrungen unterschiedlich. Dieser ist primär über den Mail-Kontakt zu erreichen und steht für alle Belange zur Verfügung. Allerdings wird gerade der Kundenservice von sehr vielen Mitgliedern bemängelt. Die Behandlung wird dabei besonders kritisiert und manchmal wird auf die Belange überhaupt nicht eingegangen.

Privatsphäre und Datenschutz

Auf der Plattform hast du die Möglichkeit, dein Profil zu verifizieren und auch bestimmte Mitglieder kannst du blockieren. Das kommt vor allem dann in Betracht, wenn du auf der Plattform belästigt wirst oder sogar Anfeindungen ausgesetzt wirst.

Auf der anderen Seite sind teilweise Bilder und Auschnitte des Blogs über Google sichtbar und können von jedem User damit eingesehen werden. Das sind Aspekte, wo der Datenschutz nicht ausreichend greift.

Gibt es eine Handicap Love Alternative?

Eine Alternative ist beispielsweise Behinderte-Dating.com. Eine Alternative ist beispielsweise Behinderte-Dating.com. Die Altersstruktur dieser Plattform ist dabei sehr breit aufgestellt, so findest du sowohl Mitglieder in den 20igern dort als auch User, die bereits das 70. Lebensjahr erreicht haben. Auch Mitglieder aus dem angrenzenden Ausland wie Tschechien, Dänemark, Frankreich und in den Niederlanden sind auf dieser Plattform vorhanden.

Die Profilerstellung bietet viel Möglichkeiten. Hier ist sowohl Platz, um grundlegende Informationen zu teilen, als auch um Zusatzinformationen zu präsentieren wie beispielsweise Hobbys oder wie du dir Eigenschaften deines Wunschpartners vorstellst. Neben einem Profilbild ist auch das Hochladen von mehreren Bildern möglich.

Für die Kontaktaufnahme kannst du E-Mail, die Chat-Einladung, das Anzwinkern oder die E-Card benutzen. Ebenfalls dafür geeignet sind die Gästebücher, die auf jedem Profil zur Verfügung stehen. Auch eine mobile App ist für die Plattform verfügbar, die kostenlos heruntergeladen werden können.

Dabei handelt es sich um eine kostenpflichtige Plattform, deren Kosten zwischen 12,95 und 29,95 Euro variieren. Die genaue Höhe kommt auf die Laufzeit an.

Eine andere Alternative ist Paralove.de. Diese Plattform ist sehr übersichtlich und dort hast du Zugriff auf die Suchfunktion, die sehr nützlich ist. Du profitierst hier von einer sehr überschaubaren Mitgliederanzahl, es gibt darüber hinaus Inhalte, die noch nicht vollständig fertiggestellt sind.

Dein Profil kannst du schnell und unkompliziert anlegen. Mit einem Klick hast du Zugriff auf die wichtigsten Informationen. Auch ein aussagekräftiges Profilfoto kannst du auswählen, wenn du möchtest.

Möchtest du Kontakt aufnehmen steht dir eine Filterfunktion zur Verfügung. Noch kannst du mehr Funktionen wie Chatrooms oder Foren nichtnutzten, da diese noch nicht verfügbar sind. Der Nachrichtenaustausch findet primär über private Nachrichten statt.

Kostenlos kannst du die Filterfunktion nutzen und dir einen Überblick verschaffen. Der Nachrichtenaustausch ist aber nur über eine kostenpflichtige Mitgliedschaft möglich, die rund 10 Euro im Monat kostet.

Handicap love Erfahrungen: Profil löschen

Möchtest du dein Profil löschen kannst du das über eine spezielle Funktion in die Wege leiten. Diese steht dir über “myhandicap” zur Verfügung. Hier schreibst du Steffen von myhandicap an über eine PN und bittest darum das Profil zu löschen.

Fazit:

Viele Menschen sind auf der Suche nach einem Partner fürs Leben, dennoch gestaltet sich die Suche in vielen Fällen als äußerst herausfordernd und teilweise auch als frustrierend. Menschen mit Behinderungen sind dabei besonderen Herausforderungen ausgesetzt, denn auf normalen Single-Börsen kommt es bei Bekanntgabe der Behinderung automatisch zum Kontaktabbruch. Aus diesem Grund wurde Handicap Love ins Leben gerufen – eine Plattform, die sich an den Bedürfnissen von behinderten Menschen orientiert. Allerdings gibt es auch auf dieser Plattform einige Schwierigkeiten und Hürden.

Mitglieder müssen sehr viel Zeit und Geduld mitbringen, brauchen ein dickes Fell und müssen Rückschläge verkraften können. Sie sollten sich außerdem darauf gefasst machen, dass viele Fake-Profile vorhanden sind und es Mitglieder gibt, die andere ausnutzen könnten. Wenn du dich allerdings ausreichend mit diesen Schwierigkeiten vertraut machst, kannst du ehrliche Mitglieder leicht von den unehrlichen unterscheiden und hast durchaus gute Chancen auf lange Sicht erfolgreich zu sein.

Fazit Handicap Love

Testsieger

LoveScout24

10/11/22

LoveScout24

  • Leicht Partner finden!
  • Vertrauen und Sicherheit!
  • Videoanruf näher kennen!
9.8
Claim Bonus
0

FAQ:

Was ist handicap love?

Was kostet handicap love?

Seiten wie Handicap love?

Wie funktioniert Handicap Love?

Wie kann ich das Profil auf nicht suchend stumm schalten?

Wie kann ich Handicap Love kündigen?

Wie kann ich meine Vorlieben ändern?

Dr. Richard PezosPhD

Clinical specialist with interests in clinical examination, drug store practice, and medication treatment are the executives. He is an examination drug specialist, clinical drugs expert, and teacher of medical drugs. Dr. Richard has published over 50+ medical articles, audits clinical diaries, and serves on various expert panels and sheets. He appreciates diving, climbing, and other outside exercises to make a sound balance between serious and fun activities. Dr. Richard Pezos is additionally writing for healthstatus.com.

Latest News View all

Hello world!